STARTUP ERFOLG & DEINE GESUNDHEIT
16181
post-template-default,single,single-post,postid-16181,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

STARTUP ERFOLG & DEINE GESUNDHEIT

Entscheidungen über Entscheidungen.
Es verläuft kein Tag, an dem UnternehmerInnen nicht zukünftige Entscheidung fällen müssen.

Durch die rasante Geschwindigkeit, wie sich unsere Produkte und Technologien entwickeln, werden wir nicht verschont, einen Gang runter zu schalten und eine Pause einzulegen. Ganz im Gegenteil. Man könnte doch etwas verpassen und den großen Durchbruch nicht erkennen, wenn man nicht 24/7 abrufbereit ist.

 

Wir werden täglich von Informationen überflutet. Oft beginnt es schon früh morgens, wenn man sein Smartphone in die Hand nimmt, nachdem der Wecker läutet.

  • Die ersten E-Mails trudeln ein und man stürzt sofort in den Arbeitsmodus
  • Eine enorme Arbeitsbelastung steht bevor, wenn man erste Blicke auf den Kalender wirft
  • Zahlreiche Meetings mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Kernthemen sind eingeplant, die kaum Pausen zulassen
  • Die neueste Youtube Folge von Business & Karriere Themen von erfolgreichen UnternehmerInnen ging gerade online. Die darf man am Abend ja nicht verpassen
  • Die brandneu erschienene Podcast Episode der besten Taktiken erfolgreicher Millionäre ist ein must-have für die Fahrt zum Büro im Auto
  • Auch der Guide oder das E-Book, die mehr Umsatz in nur wenigen Monaten auf Facebook oder Instagram versprechen, werden sofort herunter geladen und zwischendurch aufgesaugt

 

„So viele tolle Ideen und Entscheidungen, aber ich weiß nicht, was ich wählen soll.“

Und schon beginnt der Teufels-Kreislauf.
„Entscheidungs-Müdigkeit“, Erschöpfung oder ständiges Surren in den Ohren kann ein erstes Anzeichen von Burnout sein.

Ich würde darüber nicht schreiben, wenn ich es nicht mit eigenen Augen in der Startup Szene gesehen hätte.

Wir bekommen durch öffentliche Medienberichterstattung immer nur die tollen Erfolgsgeschichten von Startups zu hören. Doch nicht alles was glänzt ist gold …

  • Welche Ängste und Sorgen verbergen sich hinter einem CEO?
  • Wer zählt die schlaflosen Nächte, an denen kein Auge zugemacht wird, weil man gefühlte 200 offenen TO-DO’S aus dem Vortrag mitschleppt?
  • Wer sieht den Druck von Investoren, die monatlich auf der Matte stehen, um ihre gewünschten Kennzahlen zu erhalten?
  • Wer sieht das ungesunde und abscheuliche Essen und Junk Food, das aufgrund von Zeitmangel dem Körper zugeführt wird?

MEINE TIPPS:

  • EINE GUTE PLANUNG IST DIE HALBE MIETE

Alles was man am Vortrag für den nächsten Tag vorbereiten kann, sollte getan werden. (Frühstücksmüsli im Kühlschrank, Outfit für den nächsten Tag herrichten, Arbeitstasche zurecht stellen, etc.)

  • MEDITATION & MINDSET

Noch bevor der Tag startet oder wenn der Tag zu Ende geht ist eine Meditation sehr hilfreich. Hier sind wir in einem besonderen Bewusstseinszustand, der von großen Vorteilen sein kann, wie man sich die Ruhe und die Kraft in die eigene Mitte holt. Auch die richtigen Fragen, die du dir jeden Tag stellen kannst, können dein Wesen maßgeblich beeinflussen.

  • AUSGLEICH SCHAFFEN

Den ganzen Tag sitzend am PC und in Meetings zu verbringen und Abends direkt auf die Couch ist KEIN Ausgleich. Frische Luft tanken, Sport betreiben, bewegte Pausen planen, um den Kopf frei zu bekommen.

  • DELEGIEREN

Verantwortung abzugeben ist sehr schwer. Vor allem wenn man sich noch in den Startschuhen des eigenen Unternehmens befindet. Vertraue deinen MitarbeiterInnen und werde überrascht, über die schlauen Entscheidungen und Arbeitseffizienz, die sie durch verantwortungsvolle Aufgaben generieren.

  • GESUNDE ERNÄHRUNG

Eine nahrhafte und gesunde Ernährung kann viel zu deinem Erfolg beitragen. Das was du deinem Körper zufügst, bestimmt wesentlich dein Wohlbefinden. Und je wohler du dich fühlst, desto besser trittst du in der Öffentlichkeit in Erscheinung. Viel Wasser zu trinken ist auch ein Punkt, den du nicht vergessen solltest. Unser Körper besteht zu 80% aus Wasser. Deshalb ist Wasser der Nr. 1 Energiespender für unsren Körper.


 

Langsam spürt man ein Umdenken in der Szene, aber das ist leider nicht schnell genug.
Ich glaube, um die Reise des Unternehmertums erfolgreich zu meistern, muss man neben Geschäftsentscheidungen auch wieder lernen, den eigenen Körper mit Energie zu versorgen.
Wer steht für dein Unternehmen gerade, wenn du weg fällst?
Nicht nur dein Unternehmen und alles was du dir eigenständig aufgebaut hast, sondern auch deine Gesundheit, hängen davon ab.

Ein Grund mehr, warum ich mich bewusst für einen aktiven und gesunden Lebensstil entschieden habe.

Es ist ganz alleine deine Entscheidung.
Bleibe die ganze Nacht wach, damit du am nächsten Tag 10 falsche Entscheidungen treffen kannst, oder höre doch wieder bewusst auf deinen Körper und die Zeichen, die sich in stressigen Zeiten zu bekennen geben.

Wenn ich dich mit diesem Artikel erreicht habe, dann freut es mich ganz besonders, wenn du mir auf meinem persönlichen Instagram Account @iam_steff_ oder auf @absolutelysugarfree folgst.

Stay focused,
Steff

No Comments

Post A Comment

*