fbpx
DIE 1% REGEL
16353
post-template-default,single,single-post,postid-16353,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

DIE 1% REGEL

Schon einmal darüber nachgedacht, was kleine Veränderungen langfristig bewirken können? 📈
Mit kleinen Schritten zum Erfolg? 👣


„Werde jeden Tag um 1% besser als am Vortag.
Nach einem Jahr hast du dich um 37 Mal verbessert.“

 

 

Wenn du für ein Jahr jeden Tag 1 % besser wirst, dann hast du dich am Ende 37 Mal verbessert.
✏️ 1,01 365 = 37,78

Wenn du dich im Gegensatz für ein Jahr jeden Tag 1 % verschlechterst, dann wirst du fast auf Null sinken.
✏️ 0,99 365 = 00,03

 

 

 

 

Das Konzept stammt von Alan Weiss und die Grundidee hinter diesem Konzept ist simple und meiner Meinung nach grandios.

Oftmals setzen wir viele Ziele und Aufgaben nicht um, weil sie uns einfach zu groß erscheinen.
Die Angst macht sich im Gehirn bemerkbar, weil die Chance zum Scheitern steigt.

Die 1% Regel kommt in einer netten Verpackung, dein großes Ziel in kleine Einzelteile und Schritte zu zerlegen. Jeden Tag eine Kleinigkeit, die machbar ist.

 

Wenn deine gewünschte Veränderung nicht sofort in Bewegung kommt, dann lässt man oft eine schlechte Angewohnheit dahin gleiten.

 

  • Wenn du heute ein ungesundes Essen isst, dann wird sich nichts Gravierendes auf der Waage verändern.
  • Wenn du eine wichtige Aufgabe heute Abend nicht erledigst, dann wird es dir dein Kollege höchst wahrscheinlich verzeihen.
  • Wenn du heute nicht zum Training gehst, weil es noch viel zu früh ist, dann wirst du einfach morgen wieder gehen.

 

⬇️

Einzelne Entscheidungen sind oft sehr leicht abzulehnen, wie du hier siehst. ☝️

⬇️

Wenn du dieses Spiel allerdings jeden Tag spielst, dann setzt sich das ganze zu einem recht großen negativen Ergebnis zusammen. Siehst du das Problem?

 

  • Ungesundes Essen ➡️ Gewichtszunahme, Wohlbefinden sinkt, …
  • Nicht erledigte Aufgaben ➡️ Man arbeitet nicht gern mit dir zusammen, fehlendes Vertrauen, Unzuverlässig, …
  • Trainingsausfall ➡️ keine Leistungssteigerung, fehlende Konsequenz, …

 

Was ich an mir selber versucht und für positiv empfunden habe:
👍 👍 👍

 

Tägliche Trainingseinheiten, die zu enormen Leistungssteigerungen führen

Ich habe mein Training vor Jahren mit 1-2 Einheiten pro Woche gestartet. Heute trainiere ich fast täglich und teilweise sogar 2 Mal pro Trag. Und es gibt dennoch Tage wo ich mich nicht fit fühle. Wenn ich eine Kraftübung – den Front Squat (Front Kniebeuge) hernehme und die Werte von September 2019 mit 5 Wiederholungen (45kg) mit März 2020 (61kg) vergleiche, dann ergibt sich eine prozentuelle Veränderung von +35,55 %. Und das in 6 Monaten. #notthatbad 💪

 

Meine Persönlichkeitsentwicklung und Lebenseinstellung

Dein Erfolg wird zu 95 Prozent von deinem Unterbewusstsein gesteuert.

Umso öfter ich mich meinem Mindset, (meiner Denkweise und meinem Gedankengut) widme, desto effizienter, gelassener und produktiver wurden meine Arbeitsaufgaben und Ausführungen.
Mein Tipp:
Kurz nach dem Aufstehen meditiere ich für 12 Minuten mit CALM (#1 App für Schlaf, Meditation und Entspannung.)
Kann ich sehr empfehlen. 😍

 

Meine Art zu Lernen & Arbeiten

Eine neue Aufgabe zu erlernen macht mich zu keinem Genie, aber ein lebenslanges Lernen bringt eine unglaubliche Transformation. Jedes einzelne Buch hat mir nicht nur etwas Neues gezeigt, sondern auch meine Sicht auf gewisse Dinge verändert. Mir fällt es nun viel leichter verschiedene Theorien und Konzepte im Kopf zu kombinieren und Zusammenhänge herzustellen.

 

Die Hauptgründe, warum Verhaltensänderungen oft jedoch nicht andauern:

🖐 🖐 🖐

 

Du siehst Resultate nicht sofort

Man macht oft ein paar erste Schritte in Richtung Veränderung, sieht keine unmittelbaren Ergebnisse und hört gleich wieder auf.

  • „Ich gehe seit drei Wochen 2x pro Woche laufen und sehe noch keine körperliche Veränderung. Hmm, bringt irgendwie nichts?“
  • „Ich habe mich eine Woche nun so gesund ernährt, aber trotzdem kaum an Gewicht verloren.
    Hmm, vielleicht habe ich schwere Knochen?“

Sobald diese Denkweise eingenommen wird, geht es recht schnell, dass neue und positive Veränderungen wieder über Bord geworfen werden.

 

Myopie – die Kurzsichtigkeit

Kurzfristige Verlangen werden oft vor langfristigen Plänen gereiht.
Der Blick in die Zukunft kann im aktuellen Umstand nicht visualisiert werden.

Der Begriff kommt aus der Kurzsichtigkeit des menschlichen Auges. Ich habe den Begriff das erste Mal im Zusammenhang bei meiner Masterarbeit gehört, in der ich mich intensiv mit der Financial Behavior Theorie (Finanzverhalten) beschäftigt habe.

Dieser Begriff wird gerne im Hinblick auf die Zielerreichung verwendet.

Beispiel – Zielvorhaben:

  • „Für mein Traumhaus im Grünen möchte ich ab sofort für die nächsten 5 Jahre 700 Euro monatlich sparen.“

💬 „Ohhh, WOW, die neue Luis Vuitton ist im Ausverkauf. Die hätte ich gerne.“

➡️ Tasche ist gekauft! Und die 700 Euro für das Traumhaus wurden diesen Monat (und auch die nächsten drei 🤭) nun anders verwendet.

 

Plateaus erkennen und überwinden

Plateau oder auch Sillstand.
Diesen Begriff habe ich das erste Mal von meinem Coach Lukas gehört, als es mir für eine längere Zeit einfach nicht möglich war, die 30kg Grenze bei einer Trainingsübung zu durchbrechen.

Neue Verhaltensweisen oder auch Übungen brauchen oft eine gewisse Zeit, bis sie ein Plateau durchbrechen. Wenn du dich sehr damit plagst, dir eine neue Übung oder ein neues und positives Verhalten anzutrainieren, heißt das nicht, dass du die Fähigkeit verloren hast, dich nicht zu verbessern. Du hast das Plateau einfach noch nicht durchbrochen und stehst mal still.
Gut Ding braucht Weile. Gönne dir Pausen, stärke dein Mindset und bleib am Ball. 💪

 

Ziel vs. Identität

Um etwas zu erreichen, musst du dir ganz konkret ein Ziel setzen!
vs.
Was macht dich als Person wirklich aus?

 

👉 Du willst besser in Form sein? Setze dir ein Ziel!

👉 Du willst ein erfolgreiches Unternehmen aufbauen? Setze dir ein Ziel!

👉 Du willst dir einen Traum erfüllen? Setze dir ein Ziel!

Seit vielen Jahren habe ich diese Ziele-Taktik in mein Leben integriert.
Für alles Mögliche setze ich mir Ziele.
Für meine Persönlichkeitsentwicklung, meinen Business- und Karriereplan, meine Trainingsziele, finanzielle Ziele, etc.

Ich muss gestehen, nicht immer erfolgreich. 🤭

Ich selber kann es oft schon gar nicht mehr hören, wenn ich eine Veränderung einleite und nicht sofort 100 Prozent weiß, wohin die Reise geht: „Aber Steffi, du musst dir ein Ziel setzen!!“ 😠

Umso länger ich darüber nachdenke, warum ich einige Ziele nicht erreicht habe, wurde mir klar, dass meine Ergebnisse sehr wenig mit der strikten Zielsetzung zu tun haben. Sie haben vielmehr mit dem Prozess oder System dahinter zu tun, welchem ich folge und WAS MICH ALS PERSON AUSMACHT.

➡️ ➡️ ➡️

In meinem Blog Artikel 👉 „ZIEL vs. IDENTITÄT“  👈 bin ich intensiv auf diese Fragestellung eingegangen und zeige die Unterschiede zwischen einer klaren Zielsetzung und deiner Identität auf.

 


Kleine Veränderungen schauen zunächst danach aus, dass sie zu nichts führen, bis sie eine kritische Schwelle überschreiten. Die stärksten Ergebnisse brauchen eine gewisse Zeit. Habe Geduld und Vertrauen!

Die Pluspunkte der 1% Regel zusammengefasst:

  • Sie bringt dich ins TUN
  • Wenn du sie regelmäßig befolgst, dann entwickelst du ein konstantes Verhalten
  • Aus deinem konstanten Verhalten bildet sich eine Angewohnheit, die wie ein Autopilot im Hintergrund zu laufen beginnt

 

👆Natürlich kannst du die 1% Regel nicht auf alles genau anwenden.
Wenn du zum Beispiel vorhast deine tägliche Schrittanzahl von 10.000 Schritte jeden Tag um 1% zu erhöhen, dann wirst du bereits nach 70 Tagen die Schrittanzahl verdoppelt haben. Und in einem Jahr erhöht sich deine Schrittanzahl auf 370.000 Schritte. Irgendwann stößt du an Grenzen.

Aber für Entwicklungen in deiner Persönlichkeit oder konkrete Fähigkeiten auszubauen, ist diese Regel definitiv Gold wert. 💰 🥇

 

❓ ❓ ❓

Hast du die 1% Regel auch schon einmal angewendet oder bist durch das lesen neugierig geworden?

Lass es mich wissen 📩

 

Stay focused, 1% more every day 🤓
Steff

No Comments

Post A Comment

*