fbpx
ZIEL vs. IDENTITÄT
16368
post-template-default,single,single-post,postid-16368,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

ZIEL vs. IDENTITÄT

In diesem Artikel widme ich mich um die ultimative innere Motivation, wenn du ein neues Verhalten in dein Leben integrieren möchtest. 👍


Wenn du Probleme damit hast, eine neue Verhaltensweise in dein Leben zu integrieren,
dann bist nicht DU das Problem. Es ist dein System dahinter.
Es ist ja nicht so, dass du dich nicht verändern willst, du hast nur noch das falsche System im Hintergrund laufen. 🤭

 

Schon mal darüber nachgedacht??

 

Gewinner und Verlierer haben das selbe Ziel

  • Jeder Olympiakämpfer will die Goldmedaille gewinnen.
  • Jeder Job-Bewerber will den Job an Land ziehen.
  • Jeder Lottogewinner will den Jackpot knacken.

 

🔎 Somit haben wir den ersten Beweis, dass es nicht das Ziel ist das jemanden gewinnen lässt,
sondern die Art und Weise, wie man an die Sache herangeht.

 

Dein Ziel ist eine momentane Veränderung

Deine Wohnung ist nicht aufgeräumt und du setzt dir das Ziel, sie aufzuräumen.
Du ergreifst all deine Energie, räumst zusammen und erreichst somit dein Ziel. Wenige Stunden später, liegt schon wieder Gewand am Boden. Doch wann folgt die nächste Motivation zum aufräumen?
Gratuliere, du hast erfolgreich ein Symptom bekämpft, ohne die richtige Ursache zu hinterfragen. Obwohl du doch so gerne eine ordentliche Person sein möchtest? 🧐

 

WENN/DANN – Dein Ziel wird ein externer Faktor

Dein Ziel bekommt einen gewissen Meilenstein bzw. Faktor von dir umgehängt.

„Wenn ich mein Ziel erreiche, dann kann ich glücklich sein.“

Wenn du diesen erreichst, was dann? 🤨
Es macht keinen Sinn, deine Glücklichkeit von einem gewissen Ziel abhängig zu machen.
Genieße doch den Weg dorthin. Vielleicht ergibt sich aus dem Prozess heraus sogar ein neues und viel besseres Ziel? 😃

 

Der Yo-Yo Effekt bei den Zielen

Sobald oft ein Ziel erreicht wird, fallen viele in alte Gewohnheiten zurück, weil das „Spiel“ zu Ende ist.

Ein zielorientiertes Mindset kann dich dazu bringen, dass du Monate auf einen Marathon hin trainierst. Sobald du die Ziellinie erreichst, hörst du mit dem Training auf. Ab sofort steht du keine Motivation mehr dahinter, dich dem Lauf-Training zu verschreiben.

Der wahre Sinn dahinter sollte aber sein, ein System für dich aufzubauen, warum du auch weiterhin im „Spiel“ bleiben möchtest. Weil du vielleicht eine fitte und gesunde Person sein möchtest? 😄

 

Du versuchst das Falsche zu verändern

Wenn du dein Verhalten langfristig und erfolgreich verändern willst, stehst du oft dem Versuch gegenüber, dass du das Falsche veränderst.

Hast du dich schon mal gefragt, was du verändern möchtest?

  1. Ein sichtbares Ergebnis, dass du erreichen möchtest? (Gewichtsverlust, Medaille, Blog, …)
  2. Deine veränderte Identität, dein Wesen? (deine Lebenseinstellung, dein Selbstbild, deine Werte, …)

 

Sichtbare Ergebnisse erhältst du, deine Identität bist du.

Hier ein paar Beispiele, um den Unterschied zu erkennen:
⬇️ ⬇️ ⬇️

  • „Nein danke, ich versuche Zucker zu vermeiden.“
    „Nein danke, ich bin/lebe zuckerfrei.“

 

  • „Ich muss die Aufgabe fertig bringen, sonst ist das Wochenende verhaut.“„Ich arbeite auch gerne Sonntags, weil meine Arbeit gleichzeitig mein Hobby ist.“

 

  • „Ich will schlank sein, deshalb mache ich diese Diät.“
    „Ich fühle mich so wohl und fit in meinem Körper, wenn ich gewisse Lebensmittel weglasse.“

 

Jedes Verhalten, dass nicht im Einklang mit deiner Identität steht, wird langfristig keinen Bestand haben.

 

🙌  Die ultimative intrinsische Motivation ist es, wenn eine Verhaltensänderung ein Teil deiner Identität wird. Was möchtest du persönlich über dich sagen, wer du bist?

  • „Ich bin eine fitte und gesunde Person.“
  • „Ich bin eine Person, die erfolgreich ein Dienstleistungsunternehmen führt.“

 

Umso stolzer du über deine Identität bist, umso mehr Motivation schlummert in dir, um dein neues Verhalten zu erreichen. 👍

  • Wenn du stolz darüber bist, wie vielen Kunden du schon mit deiner Leistung geholfen hast, dann wirst du keinen Kundentermin mehr sausen lassen.
  • Umso sichtbarer deine Bauchmuskeln zum Vorschein kommen, umso weniger wirst du dein Training ausfallen lassen.

 

Sobald du dein Verhalten in deine tägliche Routine gebracht hast, fällt es dir auch nicht mehr schwer sie auszuführen oder? Jemand der 6 Mal die Woche trainiert, überlegt nicht jeden Tag aufs neue, ob er zum Training fährt. Er tut es einfach. Die Überzeugung findet ganz alleine statt. 👍

 

Ich bin ein großer Fan dieser Verhaltens-Transformation.
Die Veränderung deiner Identität kann eine powervolle Kraft sein, um die beste Version von dir selber zu werden.

 

Die 👉 1% Regel 👈 kann dich dabei gut unterstützen, über die ich bereits einen Artikel verfasst habe.

Schritt für Schritt, Tag für Tag, Gewohnheit für Gewohnheit.

Der praktischste Weg für DEINE Veränderung, ist die Veränderung in dem WAS du tust.

 

✏️ Eine Übung für dich:

Nimm dir ein paar ruhige Minuten und versuche diese Fragen zu beantworten:

  • Welche Person möchtest du sein?
  • Für was möchtest du stehen?
  • Was sind deine Prinzipien und Werte?

 

Sollte es dir schwer fallen, dann hole dir dein End-Ziel zum Vorschein und arbeite rückwärts.

Frage dich dann:

Wer ist die Person, die das Ergebnis …………. erreicht? 🔎

 

Ich stelle mir seit einem Monat jeden Tag die Frage:
Was würde eine Person gerade tun, um sich selber zu vertrauen?“

 

Ich möchte dir mit dieser Übung den ersten Schritt zeigen, wie du bewusst ein positives Verhalten in deinem Leben etablierst.

Es geht dabei die Sichtweise zu verabschieden, WAS oder WIE du bist, sondern WER du bist und sein willst. ✨

Du musst für dich ganz klar herausfinden, welche Person du werden möchtest. Andernfalls bist du ein Boot ohne Ruder, das planlos steuert. 🛶

Du allein hast die Macht und Kraft, dein Verhalten und deine Gewohnheiten zu verändern.
Deine Identität ist nicht in Stein gemeißelt. Jeden Moment hast du die Wahl. Du kannst deine Identität kreieren, indem du ein neues Verhalten integrierst. Tag für Tag.

👉 Einfach ausgedruckt, du wirst zu deinen Gewohnheiten.

 

📩 Ich würde mich freuen, wenn du mich wissen lässt, welche Person du gerne wärst?
Eine fitte, ordentliche, erfolgreiche, zuckerfreie, stressfreie, … ? Die Welt steht dir offen J

Stay focused,
Steff

 

 

No Comments

Post A Comment

*